Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Rückblick 2019 – Teil 3

23.02.20 (4 | Allgemein)

Kreisjugend-Einzelmeisterschaften in Altbach

Bereits im November war Altbach erneut Ausrichter der Kreismeisterschaften in den Altersklassen U18 bis U08. Dadurch waren auch wieder sehr viele Altbacher Jugendspieler am Start. Zum Beispiel Devin Yildiz in der U16. Zuletzt hatte er sehr selten an Turnieren teilgenommen und daher fehlten sowohl Erfahrung als auch die Turnierhärte, fünf Runden sind halt doch anders als ein Ligaspiel oder eine Partie im Jugend-Vereinsturnier. Trotz mehrheitlich ordentlicher Leistungen konnte er leider keine Punkte erzielen. Allerdings gehörte er auch zu den nominell schwächsten Teilnehmern dieser Altersklasse.

Ganz anders in der U14, dort stellte Altbach Teilnehmer in allen Spielstärken. Genauer gesagt acht der zwölf Teilnehmer dieser Altersklasse. Es ging spannend zu, zu Beginn konnte sich Leander Pozzi – teilweise etwas glücklich – absetzen. Erst in Runde fünf gab er ein Remis gegen Marin Kadoic ab und hatte prompt nur noch einen halben Punkt Vorsprung auf Hao He. In Runde sechs verloren sowohl Leander als auch Hao und plötzlich war Marin geteilter Erster. Nun kam David Bacher Leander zu Hilfe, er konnte Marin in der Schlussrunde schlagen. Im Endergenis gewann also doch Leander, David landete auf Platz drei und Marin endete trotz nur einem Punkt Rückstand auf den Sieger doch nur auf Platz fünf, direkt vor Larissa Tomas auf Rang sechs. Von unseren Neulingen erreicht Rrustem Gavrani immerhin zwei Punkte in den sieben Spielen.

U14-Spitze

In der U12 war bei den Jungs nur Mateo Kadoic am Start. In sechs Spielen erreichte er insgesamt dreieinhalb Punkte. Das bedeutete den geteilten vierten Platz direkt hinter dem Podium. Manuela Weber konnte leider nicht punkten und blieb hinter dem siegreichen Mädchen zurück. 

Die Kinder aus der Schulschach-AG mischten die U10 auf. Unter den Vereinsspielern der anderen Vereine stach insbesondere Luis Näser heraus, er verlor nur gegen die beiden Top-Spieler und leider noch gegen einen weiteren Mitstreiter. Sonst wäre Platz drei möglich gewesen, aber mit Platz fünf erzielte er immer noch ein Spitzen-Ergebnis. Auch Emil und Theo Kintzel erzielten mit je drei Punkten ein respektables Ergebnis. In der U08 war trotz Schulschach-AG leider nur Maia Tomas am Start.

U14-U08-Spieler

 

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>