Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Rückblick 2019 – Teil 1

01.01.20 (4 | Allgemein)

ACO Seniorenweltmeisterschaft auf Kreta

Nachdem üblicherweise über unsere Spieler und deren Ergebnisse berichtet wird, gibt es dieses Mal einen etwas andersartigen Bericht. Denn mitgespielt hat bei der Seniorenweltmeiterschaft niemand von den Altbacher Mitgliedern, obwohl das bei diesem offenen Turnier durchaus möglich gewesen wäre. Denn die ausrichtende Organisation, die ACO, hat sich Amateurturnieren verschrieben. Daran kann und soll vor allem der – wie in allen Sportarten – übermäßig große Teil der Spieler teilnehmen, die Schach nur als Hobby betreiben und damit nicht ihr Geld verdienen wollen.Turniersaal

Das Turnier findet immer in einer Urlaubsregion samt Strand und all-inclusive-Hotel statt, damit außerhalb der Spiele und vor allem auch für die mehrheitlich weiblichen Begleitungen ein angenehmes Urlaubsgefühl aufkommt. Da die Senioren – und damit sind in diesem Fall schon alle ab 50 Jahren gemeint- nicht auf die Schulferien angewiesen sind, findet das Turnier immer außerhalb der Ferien statt und bleibt dadurch bezahlbar.

Aber warum berichte ich jetzt über diese Meisterschaft? Das liegt daran, dass unser langjähriger Mannschaftsführer und eben auch Schiedsrichter – Alexander Hande – dort als Offizieller eingesetzt wurde. Als Hauptschiedsrichter war er hauptsächlich für die Einhaltung der Regeln zuständig, aber viel häufiger gibt es natürlich kleinere Probleme. Ausgefallene Uhren, versäumte Notationen oder auch nur Fragen zu den Regeln kommen durchaus häufiger vor. Und natürlich liegt bei solch einem Turnier zusätzlich die Auslosung und die Veröffentlichung der Ergebnisse in der Hand des Schiedsrichters, denn die Runden dauern durchaus mehrere Stunden, da bleibt auch dafür Zeit.Pool-Strand

Pro Tag gibt es immer ein oder zwei Partien, an Tagen mit nur einer Runde ist üblicherweise noch ein Blitzturnier oder ein Vortrag. Die Vorträge werden von Großmeistern gehalten, neben den Turnierorganisatoren die einizgen Profis vor Ort. Zusätzlich stehen diese Profi-Spieler auch nach jeder Runde für Analysen zur Verfügung, so dass jeder die Wahl hat, noch etwas zu lernen oder direkt an den Strand zu gehen. Am einzigen komplett freien Tag gibt es noch eine Busausfahrt zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Jedenfalls war es für Alexander Hande samt Frau eine tolle Woche, für ihn mit “Arbeit”, für sie mit Sonnenbrand. Völlig anders wie andere Turniere und auch völlig anders wie “normale” Schiedsrichtereinsätze.

Siegerehrung

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>