Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 46

10.11.19 (4 | Allgemein)

Spielbericht Kreisklasse

Letzten Sonntag ging es für die erste Mannschaft nur über die Brücke nach Deizisau. Trotz Bestbesetzung waren wir nur leicht favorisiert, Deizisau hatte ebenfalls eine gute und komplette Mannschaft aufgeboten. Im Kelterhof war es dazu noch etwas kalt, aber damit hatten zumindest fast alle zu kämpfen.

Bereits in der Eröffnung ging es bei Peter Wolf hoch her. Eine bekannte, aber selten gespielte Variante. Leider hörte Peters Wissen irgendwann auf und er fand dann nicht die richtigen Züge, um seine bessere Stellung zu erhalten. Er verlor eine Figur und konnte bei beiderseits luftiger Königsstellung keine nennenswerten Akzente mehr setzen. Leider eine Null für Altbach. Und es kam gleich noch eine weitere hinzu, denn unser Schnellspieler Alfred Benz war bereits im Mittelspiel. Dort lies er sich hinten reindrängen und konnte dadurch die gegnerischen Figuren nicht ausreichend abhalten. Am Ende musste er sogar ein Matt hinnehmen. Ebenfalls schnell zu Ende war die Partie von Bernd-Jürgen Frey gegen Sven Noppes. Hier gelang es Sven nicht, die gegnerischen Fiugren von seinem Königsflügel fern zu halten, ein Spiel auf ein Tor meinte er am Ende. Somit der erste Punkt für Altbach. Dazu ein Remis von Karl Zettel, heute seit langem mal wieder auf Brett acht, in ausgeglichener Stellung.

Es musste also mindestens noch ein Sieg her, um den Mannschaftskampf nicht zu verlieren. Es zeichnete sich schnell ab, dass dieser von Alexander Hande kommen müsste, denn sein Gegner hatte eine Kombination falsch berechnet und dabei einen ganzen Turm verloren. Nachdem dieser Punkt eingefahren war, sollte noch ein Gewinn zum Mannschaftssieg her. An allen verbleibenden Brettern hatte die Altbacher einen Bauern mehr. Klingt einfach, gestaltete sich aber sehr zäh. Adrian Klebba konnte aus seinem entfernten Freibauern keinen Profit schlagen und musste am Ende doch die Punkteteilung akzeptieren. Besser lief es bei Sebastian Bitzenauer, sein Gegner hatte im Turm-Endspiel den falschen Weg eingeschlagen und konnte die Bauern im Anschluss nicht mehr alle aufhalten. Der ersehnte Sieg, aber der Gegner von Nicole Frey wollte natürlich das Ruder noch herumreissen. Aber nachdem er die Chance zur Rückeroberung seines Minusbauern ausgelassen hatte, verteidigte Nicole ihre Einheiten sehr umsichtig und sicherte das letzte Remis zum 4,5-3,5-Erfolg für Altbach!

Bericht: Hande

 

A-Klasse EN: Dicker Turm IV – Altbach II 5 : 3

Diese Niederlage in Esslingen war so nicht eingeplant. Der Gastgeber meinte am am Ende der Partien. warum nicht wie im Fußball, der Letzte schlägt den Ersten. Dabei fing alles so gut an. Ediz Gazitepe lies an seinem Brett nichts anbrennen und vermeldete schon nach kurzer Zeit den ersten Punkt für Altbach. Den zweiten Zwischenstand für uns vermeldete David Bacher. Er fegte seinen Gegner regelrecht vom Brett. Das war vor allem daran zu erkennen, dass der gegnerische König sich in der Mitte vom Brett befand. Sein Gegenüber gab entnervt auf.

Ulrich Vanderhoeven gab sich hingegen viel zu früh mit einem Remis zufrieden. Leander Pozzi spielte ein sehr starkes Spiel, das seinem um 400 Brettpunkten stärkeren Gegner zu einem Remis- Angebot veranlasste, welches er sicherheitshalber annahm.Bei Marin Kadoic lief es leider nicht so gut. Er musste der Erfahrung seines Gegners Tribut zollen. Mateo Kadoic hielt in seinem ersten Spiel in der Aktiven-Mannschaft seine Partie lange offen. Aber auch er musste sich der Erfahrung beugen.

Deniz Gazitepe hatte sein Spiel auf den Damenflügel konzentriert. Sein Gegner hielt voll dagegen, so dass sich eine ausgeglichene Stellung ergab. Leider schlichen sich bei Deniz einige falsche Zugabwicklungen ein, so dass er bald zur Aufgabe gezwungen war. Bei Michail Charalambakis sah alles nach einem Sieg aus. Aber leider verlor er am Schluss den Überblick, so dass auch Micha seine Partie aufgab.

Bericht: Vanderhoeven

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>