Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 47

19.11.18 (4 | Allgemein)

Bericht 6er-Mannschaft U20

Zum Auswärtsspiel unserer Spielgemeinschaft in Ostfildern hatten sich drei Altbacher und drei Plochinger Spieler gefunden. Nominell sah es eher schlecht aus, nur am letzten Brett bestand Unklarheit, da beide Spieler ohne Wertungszahl antraten.

Dennoch begannen die Partien recht überlegt und ausgeglichen, nach der ersten Stunde war nur am sechsten Brett eine Entscheidung absehbar. Neuling Lukas Eitel war sehr auf den eigenen Angriff fokussiert und beachtete dabei seine Königssicherheit nicht ausreichend. Darum wurde er bald darauf matt gesetzt. Am zweiten Brett hielt Deniz Gazitepe lange dagegen. Jedoch erkannte er eine kritische Situation nicht und machte etwas sorglos einen scheinbar naheliegenden Zug. Die folgende Kombination kostete ihn die Dame, da seine Entwicklung rückständig war.

Vorne am Spitzenbrett sah es lange nach Remis aus, aber Erik Eitel verlor einige Tempi im Endspiel, die ihn wohl zu viel Zeit kosteten um das Unentschieden zu halten. Timo Langer hatte an Brett drei eine optisch gute Stellung erreicht, irgendwie ging es dann aber nicht weiter. Nachdem er eine Qualität geben musste, wurde auch seine Stellung langsam schlechter. Er stellte eine weitere Figur ein und musste in der Folge aufgeben.

Brett fünf war zwar sehr spannend aber phasenweise auch sehr fehlerreich. Nach einem Turneinsteller schien die Partie für Hao He doch gewonnen, nachdem sein Gegner bei einer Mattkombination mit Damenopfer einen Ausweg übersehen hatte. Doch Hao brachte seinen Freibauern nicht ins Ziel und so wurde das Endspiel noch sehr spannend. Am Ende setzte sich das Mehrmaterial aber durch und er gewann gegen den erheblich stärkeren Ostfilderner. Es spielte zuletzt noch David Bacher, der eine ähnliche Materialverteilung auf dem Brett hatte, wie der Weltmeister am Tag zuvor. Zwei Bauern für eine Figur kann leicht remis werden, solange man nicht zu viele Figuren abtauscht. Doch genau diesen Tausch konnte sein Gegner forcieren und den Punkt anschließend sicher nach Hause bringen. Mit diesem 1:5 liegen vier auf Platz vier und müssen in der Doppelrunde am 08.12. in Plochingen einiges aufholen!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>