Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht Woche 7

10.02.18 (4 | Allgemein)

Kein Training/Spielabend am Freitag, 16.02.2018

Aufgrund der Faschingsferien bliebt unser Spiellokal diesen Freitag geschlossen.
Am 23.02. geht es regulär weiter, Jugendtraining um 18:30 Uhr und ab 20 Uhr kommen alle anderen dazu.

 

Spielbericht Kreisklasse / Erste Mannschaft

Beim Auswärtsspiel gegen Filder 1 galt es, die Tabellenführung zu verteidigen. Aufgrund der zwei Mannschaftspunkte Vorsprung würde Altbach ein Unentschieden genügen. Das hätte aufgrund der Aufstellungen auch gut zustande kommen können, es versprach ein knapper Mannschaftskampf zu werden. Durch die eingesetzten starken Ersatzspieler hatte Filder an den letzten beiden Brettern eine deutliche Überlegenheit. Das zahlte sich schnell aus, denn Rudi Prießnitz verlor sehr schnell. Auch unser Topscorer der Liga, Deniz Gazitepe, hatte seinem Gegner mit fast 1700 (an Brett 7 !) nicht genug entgegen zu setzen. Karl Zettel nahm das Remisangebot seines Gegenüber an, da sein Turmendspiel eher nachteilig aussah, ein gutes Ergebnis. Bei Alfred Benz war die Stellung ausgeglichen als ebenfalls ein Remisangebot gemacht wurde. Darum spielte er weiter und gewann später durch einen bösen Schnitzer seines Gegners.

Doch das war es aber auch schon mit guten Nachrichten. Sebastian Bitzenauer geriet in einen ordentlichen Angriff und verlor bei der Verteidigung zu viel Material um die Partie noch zu halten. Ähnlich ging es Adrian Klebba, der unter Zeitdruck den Überblick verlor und dem Gegner unnötig Chancen einräumte. Und somit war der Mannschaftskampf verloren, es ging nur noch um die Höhe der Niederlage. Auch Alexander Hande versuchte mit allen Mitteln sein Endspiel irgendwie zu gewinnen, aber da war nichts zu machen, auch hier nur ein halber Punkt. So spielte nur noch Bernd-Jürgen Frey, auch er hatte in einer früheren Partiephase ein Remisangebot abgelehnt. Doch entgegen dem sonstigen Verlauf konnte er dieses Mal seine Spielstärke nicht in Punkte ummünzen und geriet immer mehr in Nachteil. Noch eine Niederlage zum 2:6-Endstand. Wegen einem Brettpunkt liegen wir nun auf Tabellen-Platz drei. Das Spiel gegen den neuen Zweiten steht aber noch auf dem Programm, dann wird die endgültige Entscheidung um die Aufstiegsränge fallen.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>