Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 10

05.03.17 (4 | Allgemein)

Kreisklasse: Wendlingen II – Altbach I

Zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Wendlingen II mussten wir mit zwei Ersatzspielern antreten. Dennoch waren wir nominell an fast allen Brettern überlegen. Nur Alexander Muzenhardt hatte trotz Brett 8 den stärksten Wendlinger vorgesetzt bekommen. Dieser Spielstärkeunterschied machte sich leider schon in der Eröffnung bemerkbar: Es ging ein Bauer flöten und die Königsstellung war hinüber. Das war auf Dauer nicht zu retten, die Null stand fest. Die nächste Partie ging etwas überraschend zu Ende, Reinhard Jilg hatte seinen kleinen Stellungs-Vorteil vergurkt und musste ebenfalls aufgeben. Sehr zügig lief die Partie an Brett 1, die Spieler hatten es wohl eilig. Beide Seiten hatten sich Angriffschancen erarbeitet, aber es dauerte, bis der erste Fehler passierte. Alfred Benz konnte mit einem taktischen Trick Dame für Turm gewinnen, damit war der Punkt sicher! Trotz kurzer Nacht, erheblicher Verspätung und fehlendem Kaffee konnte auch Michail Charalambakis einen Angriff generieren und erfolgreich zu Ende führen. Dieser Ausgleich währte allerdings nicht lange, denn Adrian Klebbas Brechstangen-Taktik ging nicht auf. Nach einem Opfer ging es nicht richtig weiter, den Konter konnte er leider nicht aushalten.

Beim Zwischenstand von 3:3 liefen nun noch zwei Partien. Allerdings waren beide Spiele extrem ausgeglichen, ein Mannschafts-Unentschieden hätte aber beiden Teams nicht geholfen. Darum spielten beide trotz wenig Bedenkzeit auf Sieg weiter. Bei Philipp Bischoff ging es allerdings schief, er verlor eine Qualität und konnte dann den gegnerischen Freibauern nicht mehr ausreichend verteidigen. Somit spielte Alexander Hande nur noch um den Mannschaftspunkt, die Aufstiegs-Chancen waren dahin. Er zog alle Register um das Remis zu vermeiden und trieb seinen Gegner damit in eine Folge von schwachen Zügen. Dadurch ging der Springer verloren und Alexander konnte die Partie noch gewinnen. Am Ende doch ein 4:4, was keinem hilft. Wendlingen wird wohl absteigen und Altbach weiterhin in der Kreisklasse verbleiben. Am kommenden Spieltag sind wir dann vielleicht das Zünglein an der Waage um den eventuellen Aufstieg unseres Gegners DT Esslingen II.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>