Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 44

30.10.16 (4 | Allgemein)

Spielbericht Kreisklasse / 1. Mannschaft

Am vergangenen Sonntag spielte unsere erste Mannschaft auswärts gegen DT Esslingen 3. Ohne Ersatzspieler sollten wir nominell im Vorteil sein, doch vor Ort präsentierte sich eine erheblich drastischere Situation. Esslingen konnte nur fünf Spieler aufbieten und gab zur Vermeidung von Verwarnungen die letzten drei Bretter (gegen Jilg, Zettel, Muzenhardt) kampflos ab. Dadurch waren wir an den übrigen Brettern jeweils über 250 DWZ-Punkte im Vorteil.

Bei Alfred Benz lief es entsprechend. Nach einer Ungenauigkeit in der Eröffnung fand sein Gegner nie ins Spiel und wurde klassisch überspielt. Bei Philipp Bischoff sah es in der Eröffnung ganz gut aus, doch irgendwie konnte er seinen Mehrbauern nicht gewinnbringend zurück geben. Nachdem er im Endspiel noch eine vermeintliche Mattvariante falsch berechnet hatte, vereinbarte er aufgrund seiner geringen Restbedenkzeit Remis. An Brett vier hatte Alexander Handes Gegner irgendwann den Plan verloren, was sich böse rächte. Nach einem sinnlosen Zug war Alexanders Angriff nicht mehr zu stoppen.

Ausgerechnet die Partie mit dem größten DWZ-Unterschied verlief nicht besonders. Peter Wolf baute erfolgreich darauf, dass sein Gegner im Endspiel schwächeln würde. Zu seinem Glück war das auch der Fall, ansonsten wäre wohl mehr als ein halber Punkt nicht erreichbar gewesen. Mit einem Mehrbauern und dem in diesem Fall guten Läufer gegen einen schwächeren Springer konnte auch Bernd-Jürgen Frey in seinem ersten Spiel seit fast einem Jahr noch einen vollen Punkt beisteuern. Mit diesem 7,5:0,5-Erfolg sind wir vom Tabellenende in Mitte derselben gesprungen. In 3,5 Wochen geht es mit einem Heimspiel gegen Plochingen 2 weiter.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>