Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 17

20.04.15 (4 | Allgemein)

Bezirksliga NF

Am letzten Spieltag der Saison ging es in Bernhausen gegen Filder 1 um alles. Bei einer Niederlage würden wir absteigen, bei einem Unentschieden drohte das Relegationsspiel und bei einem Sieg bestanden gute Chancen auf den Klassenerhalt. Nominell waren wir leicht favorisiert, doch die erste Kombination von Peter Wolf endete leider mit einem Grundreihenmatt. Somit war nicht nur die Favoritenrolle dahin, sondern es kamen schon echte Verlustängste auf. Denn nach der Eröffnung stand Alexander Hande sehr schlecht und auch Reinhard Jilg’s Stellung bereitete Sorgen. Darum bot er Remis an, zur großen Überraschung willigte der Gegner in diese Punkteteilung ein. Sebastian Bitzenauer konnte einige Zeit später seine gute Stellung in einen ganzen Punkt umwandeln und noch etwas später gelang Karl Zettel das selbe. Obwohl wir nun vorne lagen, war der Abstieg präsent, denn alle übrigen Partien standen schlecht.

Wie immer ging es bei Alfred Benz nicht allzu langsam voran. Er hatte bei einem vermeintlichen Abtausch übersehen, dass er nicht alle Figuren zurück bekommt. Anschließend gelang es ihm, die Minusfigur zu einer Minus-Qualität zu verbessern. Als er dann im Endspiel seine Freibauern erheblich schneller als sein Gegner nach vorne brachte, schien das Unentschieden greifbar. Doch ein Blick auf die anderen Partien motivierte ihn zum Weitermachen. Wie so oft gelang ihm das auf wundersame Weise tatsächlich, ein voller Punkt! Alexander kämpfte schon lange, aber seine Partie war nicht zu retten.

Am fünften Brett hatte Nicole Frey mit nur einem Minusbauern bei einer besseren Stellung noch Chancen auf einen halben Punkt, Bernd-Jürgen Frey hatte schon eine Figur weniger und eher schlechte Punkt-Chancen. Aber es gelang ihm, alle Bauern zu tauschen und mit einem Springer alleine gewinnt es sich schlecht. Filder war damit sicher abgestiegen und deshalb wollte auch Nicoles Gegner die heikle Stellung nicht mehr weiterspielen und lieber den halben Punkt absichern. Mit dem 4,5:3,5–Sieg haben wir DT Esslingen wieder überholt und damit sicher die Klasse gehalten! Auch wenn der Sieg gegen Filder eher glücklich war, gegen DT Esslingen hatten wir ja im direkten Vergleich gewonnen. Wieder ein Jahr Bezirksliga mit Altbach also!

Termine
Fr, 24.04. Schnellschachturnier in Altbach
So, 03.05. Württembergische Schnellschachmeisterschaft in Esslingen
Fr, 08.05. gemeinsamer Spielabend in Deizisau
So, 10.05. Kreisjugendblitzmeisterschaften in Nürtingen

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>