Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 28

08.07.13 (4 | Allgemein)

Bericht vom Jugendspiel in Tübingen

Nachdem Dincer noch sehr kurzfristig abgesagt hatte und keine weiteren Ersatzspieler mehr zur Verfügung standen, mussten wir leider zu viert nach Tübingen fahren. Das Spiel wurde draußen auf Biertischgarnituren beim Stadtfest gespielt, was für die meisten eine ganz neue Erfahrung war. Natürlich kamen dadurch auch mehr Zuschauer, was für zusätzliche Ablenkung sorgte.

Mit einem 0 : 2 im Rücken starteten wir also unser Spiel gegen Ostfildern.

Niko Hausmann kam ganz gut aus der Eröffnung, vernachlässigte jedoch seine Rochade. Das führte wenig später zu einem Figurenverlust. Dennoch hatte Niko noch eine gute Stellung und hätte mit druckvollem Gegenspiel sicher noch etwas erreichen können. Doch einige Figuren ließ er nicht mitspielen und konnte sich dadurch nicht ausreichend wehren.

Da auch die Stellung von Achim Schmid aufgrund einer ausgelassenen Rochade bedenklich war, entschied sich Lukas Rook in leicht besserer Stellung ein Unentschieden anzubieten. Sein etwas stärkerer Gegner willigte ein, um den Mannschaftssieg zu sichern. Achim wehrte sich noch eine Weile, musste dann aber eine Niederlage hinnehmen.

Die größten Chancen auf einen Sieg hatte sich Deniz Gazitepe erhalten, denn sein Gegner hatte früh die Dame eingestellt. Auch bei Deniz kam die Rochade zu spät, aber vor allem vernachlässigte er die Figurenentwicklung und spielte praktisch mit zwei Figuren weniger, da diese nie raus durften. Trotzdem hatte er gute Chancen auf weiteren Materialgewinn und sogar Mattmotive waren schon zu erkennen. Aber dann verlor er die Geduld und hoffte nur noch auf Fehler, statt seine eigenen Stärken auszuspielen. Darum ging auch diese Partie leider verloren.

Eine Niederlage mit 0,5 : 5,5 hatte im Vorfeld niemand erwartet und auch im Spielverlauf sah es immer besser aus. Umso größer war die Überraschung als ich die gegnerischen Wertungszahlen nachgeschaut habe: Ostfildern war an den meisten Brettern weit überlegen, das hatte sich in den Partien aber nicht wirklich abgezeichnet. Chancen gab es überall!

 

Vorschau

Jetzt am Samstag ist die letzte Doppelrunde der Saison. Die Nürtinger haben dankenswerterweise eingewilligt unser abgesagtes Spiel vom 22.06. nachholen zu dürfen. Nachmittags steht dann die offiziell letzte Runde in Münsingen an.

Ebenfalls am Wochenende sind unsere Helfer beim Dorffest im Einsatz, viele backen Kuchen oder geben Getränke aus, andere bedienen die Spülmaschine oder sind im Festbüro.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>