Vereinswappen  

Schachverein Altbach e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Internet-Präsenz!

Amtsblattbericht KW 35

29.08.16 (4 | Allgemein)

Kinderferienprogramm
Mit vier Mädchen und fünf Jungs fand letzten Samstag unser Training im Rahmen des Kinderferienprogramms statt. Absolute Anfänger waren dieses Mal nicht dabei, dafür ein paar „Stammgäste“. Darum konnte das Training etwas kürzer ausfallen und es wurde eher gespielt. So konnten auch einige Regeln, Tipps und Tricks über die eigentlichen Spielregeln hinaus erklärt werden. Nach einer Stärkungspause mit Brezeln und Getränken ging es dann mit anderen Gegnern weiter. Zum Abschluss nach zweieinhalb Stunden wurde noch ein Gruppen- bild gemacht und die Kinder natürlich zum regelmäßigen Training am Freitagabend um 18:30 Uhr eingeladen. Start ist nach den Sommerferien wieder am 16. September.
Vom 02. bis 04. September haben wir ein Turnier in der Sporthalle, Zuschauer sind herzlich willkommen.

Keine Kommentare »

Bericht Jubiläumssimultan Schwäbisch Hall

24.08.16 (4 | Allgemein)

Am vergangenen Wochenende feierte der SK Schwäbisch Hall sein 80-jähriges Jubiläum. Nächste Saison spielen Damen und Herren in der ersten Schach-Bundesliga, IM Irina Bulmaga als beste Nachwuchsspielerin der vergangenen Frauen-Bundesliga-Saison spielte darum Simultan. Es fanden sich 22 Gegner, darunter auch Alexander Hande. Trotz zwischenzeitlich zwei Minusbauern und einer Gegnerin mit DWZ 2412 konnte er sein Damenendspiel irgendwie Remis halten. Hier ein schöner Bericht samt Bild aus dem Haller Tagblatt.

Keine Kommentare »

Amtsblattbericht KW 33

15.08.16 (4 | Allgemein)

Liga-Termine Aktive 2016/17
Die Spieltage für die kommende Saison stehen fest.
Beide Mannschaften haben nur acht Spiele, da in beiden Ligen nur jeweils neun Mannschaften antreten.

Für die erste Mannschaft in der Kreisklasse wurden folgende Termine festgesetzt
(Spielbeginn: 9 Uhr, Bedenkzeit: Fischermodus mit 90 + 30 Minuten):
09.10.2016 – heim – SG Filder 1
30.10.2016 – SV Dicker Turm Esslingen 3 – auswärts
27.11.2016 – heim – SF Plochingen 2
22.01.2017 – TSV/RSK Esslingen 2 – auswärts
12.02.2017 – heim – TSV Grafenberg 1
05.03.2017 – SV Wendlingen 2 – auswärts
19.03.2017 – heim – SV Dicker Turm Esslingen 2
09.04.2017 – SV Nürtingen 4 – auswärts

Die zweite Mannschaft spielt an folgenden Tagen, Überschneidungen mit der ersten Mannschaft gibt es zum Glück nicht
(Spielbeginn 9 Uhr, Bedenkzeit: 2 Stunden + 1 Stunde):
25.09.2016 – heim – SK Wernau 2
23.10.2016 – SV Dicker Turm Esslingen 4 – auswärts
11.12.2016 – heim – SC Ostfildern 3
08.01.2017 – SV Nürtingen 5 – auswärts
05.02.2017 – heim – SV Wendlingen 3
19.02.2017 – TSV Grafenberg 2 – auswärts
02.04.2017 – heim – TSV/RSK Esslingen 3
23.04.2017 – SF Nabern 2 – auswärts

anstehende Termine:
Sa, 27. August: Kinderferienprogramm, Treffpunkt 09:15 Uhr im Vereinszimmer
Fr, 02. September bis So, 04. September: DWZ-Turnier in der Sporthalle, Spieler müssen am Freitag bis 18 Uhr vor Ort sein
Fr, 16. September: nächster regulärer Spielabend ab 18:30 Uhr im Vereinszimmer der Sporthalle.

Keine Kommentare »

Amtsblattbericht KW 32

07.08.16 (4 | Allgemein)

Termine:

Wir haben in den Sommerferien zwei Veranstaltungen.
Zuerst am Sa, 27. August unser Beitrag zum Kinderferienprogramm. Dazu treffen wir uns um 09:15 Uhr im Vereinszimmer und bringen den interessierten Kindern das Schachspielen bei oder helfen dabei das Spiel mit erweiterten Rahmenregeln zu verbessern. Gegen Mittag ist die Veranstaltung zu Ende.
Von Fr, 02. September bis So, 04. September findet unser DWZ-Turnier in der Sporthalle statt. Dazu sind viele Helfer notwendig, die Alexander Hande koordiniert. Spieler müssen am Freitag bis 18 Uhr vor Ort sein. Es werden Partien mit langer Bedenkzeit gespielt, eine am Freitag, zwei am Samstag und zwei am Sonntag.

Oben unter Mannschaften, Unterpunkt 1. & 2. Mannschaft sind bereits die Termine der Mannschaftsspiele für die kommende Saison verlinkt.

Der nächste reguläre Spielabend ist am Freitag, 16. September im Vereinszimmer der Sporthalle.

Keine Kommentare »

Amtsblattbericht KW 31

31.07.16 (3 | interne Turniere)

Vereinsmeisterschaft 2015/16

Nachdem sich der Setzlistenerste Alexander Hande in Runde zwei eine unnötige Niederlage gegen den Vorjahressieger Clemens Kurz geleistet hatte, waren die Weichen an der Spitze schon gestellt. Denn Clemens konnte mit Karl Zettel auch den nächsten besser gesetzten Spieler schlagen und remisierte gegen den ungefähr gleich stark eingeschätzten Reinhard Jilg. Gegen die schwächeren Spieler gab er sich keine Blöße und gewann souverän mit 6,5 Punkte aus 7 Spielen das Turnier. Nachdem auch Alexander nur noch ein Remis gegen Reinhard abgab, konnte er den zweiten Platz sichern. Viel spannender tobte der Kampf um Platz drei, denn gleich drei Spieler konnten in der letzten Runde noch auf 5 Punkte kommen. Hier setzte sich im direkten Duell Rudi Prießnitz gegen Reinhard Jilg durch. Da die weiteren Bewerber Michail Charalambakis und Karl Zettel nicht voll punkten konnten, sicherte sich Rudi den letzten Podestplatz.

Vereins-Jugendmeisterschaft 2015/16

Bei den Jugendlichen gewann Adrian Klebba überlegen mit 9 Punkten vor Josua Kessler mit 5 Punkten, Ivan Tomas mit 4 Punkten und Deniz Gazitepe mit 3,5 Punkten. Insgesamt haben 9 Jugendspieler mehr als die Hälfte der Partien mitgespielt und kamen so in die Wertung. Mit allen Ein- und Aussteigern während der Saison waren in der Summe 24 Spieler im Turnier!

Keine Kommentare »

Endstand Vereinsmeisterschaft 2015/16

31.07.16 (3 | interne Turniere)

Rangliste:  Endstand nach 9 Runden jeder gegen jeden (90′/40+30′ Fischer)
Rang Teilnehmer DWZ Verein/Ort S R V Punkte DirVergl.
1. Kurz,Clemens 1449 SV Altbach 7 1 0 7.5
2. Hande,Alexander 1684 SV Altbach 6 1 1 6.5
3. Prießnitz,Rudolf 1407 SV Altbach 5 0 3 5.0 2
4. Charalambakis,Michail 1248 SV Altbach 5 0 3 5.0 0
5. Zettel,Karl 1541 SV Altbach 4 1 3 4.5
6. Jilg,Reinhard 1452 SV Altbach 3 2 3 4.0
7. Eitel,Erik 1179 SV Altbach 1 1 6 1.5
8. Muzenhardt,Alexander 1190 SV Altbach 0 0 8 0.0 2
9. Vanderhoeven,Ulrich 1320 SV Altbach 0 0 8 0.0 2

Keine Kommentare »

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2015/16

27.07.16 (3 | interne Turniere)

Im Jugendvereinsturnier ergab sich nach 10 Runden folgender Endstand:

1. Adrian Klebba
2. Josua Kessler
3. Ivan Tomas
4. Deniz Gazietepe
5. Ediz Gazietepe, Leander Pozzi
7. Amani Gill
8. Sven Aldemir
9. Larissa Tomas

Die weiteren Teilnehmer wurden nicht gewertet, da sie zu wenige Partien gespielt hatten.

Keine Kommentare »

Ergebnisse Vereins-Schnellschachturnier 2016

18.07.16 (3 | interne Turniere)

Fortschrittstabelle vom 15.07.2016:  Endstand nach 5 Runden Schweizer System mit je 2x 15 Minuten
Pl. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 Punkte BuHo
1. Schwilk,Michael 1926 s1 s1 w1 s1 4.5 15.5
SF Plochingen GER 5 6 2 4 3
2. Auch,Stefan 2011 w1 s1 w0 s1 w1 4.0 13.0
SV Nürtingen GER 7 3 1 6 9
3. Plutecki,Philipp 1824 s1 w0 s1 w1 w0 3.0 14.0
SF Plochingen POL 9 2 6 7 1
4. Bitzenauer,Sebastian 1814 w1 s0 w1 s0 s1 3.0 11.5
SV Altbach GER 8 7 5 1 10
5. Hande,Alexander 1684 w0 s1 s0 w1 s1 3.0 11.5
SV Altbach GER 1 8 4 10 7
6. Schmidt,Markus 1824 w1 w0 w0 s1 2.5 13.5
Stuttgarter SF GER 10 1 3 2 8
7. Benz,Alfred 1706 s0 w1 s1 s0 w0 2.0 14.0
SV Altbach GER 2 4 9 3 5
8. Gazitepe,Deniz 1012 s0 w0 s1 w0 1.5 10.0
SV Altbach GER 4 5 10 9 6
9. Klebba,Adrian 1234 w0 s1 w0 w0 s0 1.0 11.0
SV Altbach - 3 10 7 8 2
10. Charalambakis,Michail 1248 s0 w0 s0 w0 0.5 11.0
SV Altbach GER 6 9 8 5 4

Keine Kommentare »

Amtsblattbericht KW 29

18.07.16 (4 | Allgemein)

Am Sonntag, den 10.07. fuhr unsere U20-6er-Mannschaft zur letzten Runde der Bezirksjugendliga nach Dettingen/Erms. Vor Ort hatten wir etwas an den hohen Temperaturen und dem vor den Fenstern des Spiellokals stattfindenden Ermstal-Marathon zu knabbern. Nichts desto trotz gab es spannende und lang umkämpfte Partien.

Leider kam Ediz Gazitepe am sechsten Brett schon nicht so gut aus der Eröffnung heraus und sein Gegner zog aggressiv nach, um den Vorteil auszubauen. Währenddessen sah es auf Ivan Tomas Brett genau anders herum aus. Während sein Gegner in der Eröffnung fast nur seine Bauern bewegte, brachte er klug seine Leichtfiguren ins Spiel. Kurz darauf nutzte er blitzschnell einen Fehler seines Gegners aus und gewann relativ früh schon eine Figur. Während es an den übrigen Brettern noch mehr oder weniger ausgeglichen aussah, wurde Ediz von seinem Gegner etwas überrannt, verlor erst einen Bauern, dann die Kontrolle über die Stellung und schließlich seine Partie. Nur ein paar Minuten später machte Ivan das gleiche mit seinem Gegner und es stand erst einmal 1:1.

An Erik Eitels Brett geschah erst mal wenig. Alexander Muzenhardt hatte mittlerweile am zweiten Brett ein minimal aktiveres Mittelspiel und Deniz Gazitepe am dritten Brett einen kleinen Stellungsvorteil. Am am vierten Brett von Adrian Klebba ging es plötzlich Schlag auf Schlag. Erst nutzte er die Unerfahrenheit seines Gegner aus um einen Bauern zu gewinnen, nur um kurz darauf seine Stellung stark zu verbessern. Als er dann auch noch kurz darauf einen Fehler seines Gegners ausnutzen konnte um eine Figur zu gewinnen, brauchte es nicht mehr lange, bis er die Wahl zwischen einem Matt und einem Figurengewinn hatte. Nach reiflicher Überlegung sah er schlussendlich das schnelle Matt und brachte die Mannschaft verdient in Führung.

Nun sollte es eine Weile brauchen, bis in die übrigen Bretter Bewegung kam. Erst musste Erik sein Läuferpaar eintauschen und damit seine Stellung verschlechtern, dann verlor Alexander plötzlich eine Figur. Auch am dritten Brett von Deniz sah es plötzlich nicht mehr gut aus, denn sein Gegner hatte die Möglichkeit, entweder eine Qualität oder eine Figur zu gewinnen. Der darauffolgende geballte Angriff durchbrach Deniz Verteidigung und Dettingen glich aus. Als nächstes sah Alexanders Gegner die Möglichkeit die Partie zu beenden, in dem er einen erzwungenen Damentausch ausführte und dann mit der Mehrfigur durchbrach. Somit stand es 3:2 für die Gegner und nur noch Erik hätte ein Unentschieden holen können. Doch sein Gegner nutzte den Vorteil seines Läuferpaares und räumte einen Bauern nach dem anderen ab. Erik kämpfte zwar bis zum Schluss, hatte mit diesen Verlusten im Endspiel leider keine Chance mehr.

Doch auch mit dieser 4:2-Niederlage haben wir nochmal Glück gehabt, da unsere direkten Verfolger gegeneinander spielen mussten und der schwächere der Beiden überraschend gewann. Somit haben wir uns auch am Ende den sechsten Platz erhalten können.

Keine Kommentare »

Amtsblattbericht KW 28

10.07.16 (1 | Jugendturnier (JPT+WAM), 4 | Allgemein)

Bericht Jugendpokalturnier

Mit 43 Teilnehmern war unser Jugendturnier wieder sehr gut besetzt, zumal viele Jugendliche noch im parallelen WAM-Turnier dabei waren. Aus Altbach waren 3 Kinder beim Jugendturnier dabei. Leander Pozzi und Ivan Tomas hatten nach drei Runden zwei Punkte auf dem Konto und waren damit noch in Schlagdistanz zu den Podestplätzen. In der vierten Runde verloren dann aber beide gegen leicht stärkere Gegner und damit hatten sich die Pokale zumindest für Ivan (in der U12) erledigt. Leander hatte noch theoretische Möglichkeiten, da er in der U10 am Start war. Mit seinem Sieg in der Schlussrunde konnte er seine Chancen erhalten. Wenn er nicht früher nach Haus gegangen wäre, hätte er seinen Pokal für Platz drei selbst in Empfang nehmen können. Aber auch am Freitag beim Spielabend war die freunde groß, er hatte in der Schule von seinem Erfolg erfahren. Ivan wurde Neunter in der U12 und seine Schwester Larissa (U10) landete mit einem Punkt weiter hinten. Von allen eine gute Leistung, drei Punkte sind nicht schlecht!

Bild Jugendpokalturnier

Bild Jugendpokalturnier

Bericht Württembergische Amateur-Meisterschaft (WAM)

Bei der WAM wurden die Kapazitäten voll ausgeschöpft, alle 60 Plätze waren belegt. In 4er-Gruppen spielten die Teilnehmer gegen ähnlich starke Spieler, das Alter spielte dabei keine Rolle. Auch hier waren 3 Altbacher am Start, auch Jugendliche, allerdings schon über Zwölf. Im Gegensatz zu den Jüngeren lief es hier nicht ganz so rund. Nur Josua Kessler, der diese Turnierform zum ersten Mal mitspielte, konnte 50% erreichen und wurde so Gruppendritter. Ebenfalls eine Bronzemedaille erreichte Alexander Muzenhardt, allerdings mit nur einem Punkt. Adrian Klebba hatte seine komplette Konzentration in die erste Runde gesteckt und war danach platt. Da er auch das erste Spiel noch aus der Hand gegeben hatte, blieb leider nur der letzte Platz in seiner Gruppe.

Bild WAM

Bild WAM

Vorschau Schnellturnier am Fr, 15.07.2016

Diesen Freitag findet ab 20 Uhr unser jährliches Schnellschachturnier im Vereinszimmer der Sporthalle statt. Die 5 € Startgeld werden komplett wieder ausgeschüttet, Gäste aus Plochingen kommen wohl auch, weitere sind ebenfalls willkommen! Die 5 Runden werden gegen 23:30 Uhr vorüber sein.

Keine Kommentare »